Nagelpflege

Eine Nagelpflege, ebenso wichtig wie die Handpflege und keinesfalls zu vernachlässigen, ist ein regelmäßiges pflegen Ihrer Fingernägel.

Genauso wie Ihre Hände, sind Ihre Fingernägel Werkzeug und Aushängeschild zugleich.

Ihre Nägel sind täglichen Strapazen im Alltag genauso ausgesetzt wie Ihre Hände, sie bilden praktisch eine Einheit.

Tagtäglich verlangen wir, meist unbewusst, von unseren Händen und damit unweigerlich auch von unseren Fingernägeln, viel ab und stellen sie so auf eine äußerst harte Probe.

Gleich mehrmals am Tag kommen wir mit Wasser, „scharfen“ Haushaltsreinigern und anderen Hausmitteln in Berührung, die unsere Haut austrocknet, unsere Hände rissig und unsere Fingernägel spröde machen.

Darüber hinaus wachsen unsere Fingernägel im Schnitt einen Millimeter die Woche und bedürfen schon alleine daher einer regelmäßigen Pflege.

Es liegt soz. auf der Hand, das eine Nagelpflege nicht nur Ihrer Schönheit dient, sie ist sogar zwingend Notwendig, um die Gesundheit Ihrer Fingernägel zu gewährleisten.

Dabei kann man allerdings auch viel falsch machen, welche Werkzeuge benutzt man am besten für die Nagelpflege, hier gibt es gute und schlechte, sollte man lieber Schneiden, Knipsen oder doch eher mit einer Nagelfeile die Nägel kürzen? Wie oft sollte ich meine Fingernägel pflegen? Und wie intensiv dabei vorgehen. Wo fängt Nagelpflege an, wo hört diese auf?

Wir geben Ihnen daher ein paar Tipss zur Nagelpflege. Nagelpflege Grundlagen und ebenfalls Lesenswert: Nagelpflege Tipps.