French Pedicure

Schöne Füße sind genauso wichtig wie schöne Hände und Fingernägel. Eine French Pedicure für die Füße rundet das Gesamterscheinungsbild perfekt ab.

Nicht nur zur Sommerzeit, wenn wir offene Schuhe, wie Sandalen oder Peeptoes tragen und damit zwangsläufig Blicke auf unsere Füsse zulassen, auch für das eigene Wohlbefinden, oder zu besonderen Anlässen sind schöne Füße, gerne auch lackiert, ein echter Hingucker.

Denn nicht nur Fingernägel lassen sich Mittels einem Naildesign, besonderer Feiltechnik oder einem Nagellack verschönern, auch Fußnägel lassen sich mindestens genauso gut optisch herrichten und mittels einem schicken Nageldesign optisch aufwerten.

frenchpedicureFrüher war ein einfacher Nagellack Standart und auch heute noch hat dieser einen besonders hohen Stellenwert, auf Füßen wie auf Fingernägeln, gleichermaßen. Er lässt sich mit relativ wenig Aufwand schnell auftragen und bietet dabei ein tolles Ergebnis. Aber nicht nur bunte, oder farbige Fußnägel sind gefragt, ein klassisches French Manicure Design hat sich in den letzten Jahren auch auf Fußnägeln durchgesetzt – die French Pedicure. Eine French Pedicure ist wie die French Manicure auf Fingernägeln, weiße Nagelspitzen, abgerundet mit einem leichten Roseton.

Ihre Fußnägel sollten dafür allerdings auch gut vorbereitet sein, beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Fußpflege-Tipps.

Ihre Fußnägel sollten nicht zu lang sein, aber auch nicht zu kurz, damit anschließend noch genug Platz für die weißen Nagelspitzen ist. Feilen Sie Ihre Nägel auf die gewünschte Länge und gönnen Sie sich anschließend ein Fußbad. Entfernen Sie dabei etwaige Hornhaut mit einer Hornhautraspel und entfernen im Anschluß noch vorsichtig überstehende Nagelhaut. Sollten Nagelrillen vorhanden sein, empfiehlt es sich einen Rillenfüller zu verwenden, dieser gleicht die Rillen aus und bietet so eine eben Oberfläche. Es schadet nicht, einen sog. Unterlack aufzutragen, der Ihre Fußnägel vor Verfärbungen schützt und ihn auch sonst Widerstandsfähiger macht.

nagelpflegezubehörNachdem der Unterlack gut durchgetrocknet ist können Sie den für ein French Manicure Design typischen rosafarbenen Nagellack auftragen und lassen diesen ebenfalls gut trocknen. Der schwierige Teil folgt nun mit dem Auftragen und dem zeichnen der weißen Nagelspitzen. Dies ist nicht ganz einfach und erfordert etwas Übung und Fingerspitzengefühl.

In Drogerien erhalten Sie komplette French Manicure Design-Sets, die in der Regel einen weißen und einen rosafarbenen Nagellack enthalten, sowie Nagelschablonen, die Ihnen das Anfertigen der weißen Nagelspitzen erleichtern.

Diese Schablonen sind selbstklebend und werden auf Ihre Fußnägel angebracht. Auch diese Schicht Nagellack wieder gut trocknen lassen.

Zum Abschluß sollten Sie noch ein Top Coat auftragen um Ihre French Pedicure zu schützen – so hält diese einfach länger.

Image courtesy of Pixomar / FreeDigitalPhotos.net